Kurzhanteln kaufen: darauf solltest du achten

Die erste und einfachste Anschaffung für das Training zu Hause sind Kurzhanteln. Kaufen kann man die praktisch überall im stationären Handel und, wenn man seinen Paketboten ein wenig auf Trab halten will, auch online. Es gibt dutzende Übungsvariationen mit den Hanteln und viele davon kann man sich auch ohne Trainer beibringen. 

Hab’ ich ja auch gemacht. Damals. Als Vanilla Ice in den Charts war. 

Seitdem habe ich tausende von Menschen im Fitnessstudio beim Kurzhanteltraining betreut und auch einige beraten, die für zu Hause Kurzhanteln kaufen wollen. So ein paar Dinge gibt es nämlich schon, auf die man achten sollte, damit die Sportgeräte nicht nur als Stolperfalle neben dem Sofa liegen.

Wie sehen gute Kurzhanteln für zu Hause aus?

Zusammengefasst solltest du dir vor dem Kauf einer Kurzhantel über folgende Aspekte Gedanken machen: 

  • Habe ich Geld und Platz für ein ganzes Kurzhantel Set oder sollte meine eine Kurzhantel verstellbar sein?
  • Möchte ich eine glatte Aufnahme für die Scheiben oder eine Kurzhantel mit Gewinde?
  • Benötige ich eine Kurzhantel im 50 mm Olympia Durchmesser oder das 30 mm Standardmaß fürs Hanteltraining zu Hause?
  • Wie lang darf meine Kurzhantel sein und wie viel Gewicht muss sie aushalten?
  • Welche Verschlüsse und Hantelscheiben eignen sich für mein Training?

Es gibt, wie immer, nicht die eine richtige Antwort, auch wenn “Keule” oder wie immer der beliebteste Fitness Youtuber gerade heißt, dir dringendst zum Kauf seines neuesten Produkts rät.

Gehen wir die Materie mal sachlich an. 

Kurzhanteln verstellbar oder fix?

Es ist schon besser, wenn deine Kurzhanteln verstellbar sind. Mir ist ehrlich gesagt nie ganz klar geworden, warum Leute fixe Gewichte kaufen. Vielleicht, wenn man im Badeanzug mit Schnäuzer auf dem Jahrmarkt auftreten will, aber sonst sehe ich da wenig Sinn.

Es sei denn: du hast genug Platz und Geld, um dir gleich ein ganzes Kurzhantel Set mit verschiedenen fixen Gewichten zuzulegen. Für Damen wäre da zum Beispiel so ein Set passend.

Die Herren müssten, aufgrund der vermeintlich schwereren Gewichte, ein wenig mehr investieren. Dafür sehen diese Hexagon Hanteln von Gorilla Sports ziemlich stark aus und rollen auch nicht weg.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand, mit Kurzhantel Sets spart man Zeit und kann Supersätze schnell ausführen. Mit ansprechendem Hantelständer und Spiegel kommt vielleicht sogar ein wenig Studiofeeling auf. Wenn das Budget knapp ist, sind verstellbare Kurzhanteln allerdings die bessere Option.

Dass nicht alle Muskeln in deinem Körper gleich stark sind, hast du wahrscheinlich schon ohne mich herausgefunden. Verstellbare Kurzhanteln ermöglichen also erste die Bandbreite an Übungsvariationen, für die ich die Hanteln eingangs angepriesen habe. 

Die besten Kurzhanteln für zu Hause sind nicht aus Plastik

Auf einem dieser kuriosen Vergleichsportale in meiner Branche werden Power Block System Hanteln angepriesen (du kannst dir das ergoogeln, ich werd’ die Dinger hier auf keinen Fall verlinken) und zwar als, Achtung: “Luxus Variante der einstellbaren Kurzhanteln.”

Funktionelles Training ist mit diesen “Hanteln”, der Begriff Block trifft es eigentlich besser, natürlich nicht möglich. Weswegen der vermutliche Werksmitarbeiter, denn man für die Amazon Darstellung des Produkts aufs Bild genötigt hat, lediglich Kickbacks als Übung vormacht. 

Was will ich damit sagen? Der Versuch klüger zu sein als alle anderen geht meistens schief. Wenn du verstellbare Kurzhanteln kaufen willst, halte dich an ein einfaches System mit Hantelstange, Hantelscheiben und stabilen Verschlüssen

Wie schwer ist eine Kurzhantelstange?

Das hängt von Durchmesser und Länge ab. Eine Standard Kurzhantelstange für zu Hause mit 30 mm Bohrung  und 10 -11 cm Aufnahme wiegt circa 1.5 kg. Mit Sternverschlüssen etwa 1.8 kg.

Hat die Kurzhantelstange eine Aufnahme von 18 cm oder mehr, die Traglast liegt dann meist jenseits der 70 kg, kann sie mit Verschlüssen auch 2.5 kg wiegen. 

Eine Kurzhantelstange mit 50 mm Bohrung (Olympia) hat ein Gewicht von 4 – 5 kg.


Welche Hantelstange für Kurzhanteln?

Keine Angst, so kompliziert ist die Sache nicht. Ganz grundsätzlich kannst du diese unterschiedlichen Versionen von Kurzhanteln kaufen: 

  • Kurzhantelstange mit Standardaufnahmen für Hantelscheiben, glatt
  • Kurzhantelstange mit Gewinde auf der Aufnahme
  • Kurzhantelstange mit 50 mm (Olympia) Aufnahme
  • Kurzhantelstange mit extra langer Aufnahme für mehr Gewicht

30mm oder 50mm Durchmesser für die Hantelstange?

Die übliche Hantelstange, die du auch in einem Kurzhantel Set mit Gewichten bekommen würdest, hat Aufnahmen für Hantelscheiben im Durchmesser von 30mm und sind glatt. Die Grifffläche ist gerändelt, für eine höhere Grifffestigkeit. 

Langhanteln und Kurzhanteln mit 30mm Aufnahme finden sich auch in vielen Studios, üblich für den professionellen Einsatz ist aber eine 50 mm Bohrung. Dabei ist übrigens nicht der Durchmesser selbst “professionell”, sondern die Tatsache, dass die Aufnahme gelagert ist (zumeist Kugellager). Hierdurch wird das Momentum der Hantelscheiben auf der Hantelstange reduziert, auf derlei Dynamiken stehen die Profis nämlich gar nicht. 

Vereinzelt finden sich auch Lang- und Kurzhantelstangen mit 25 mm oder 28 mm für kleine Hände. Für die 25 mm Durchmesser gibt es dann auch passende Hantelscheiben, mit der entsprechenden Innenbohrung. 

Wichtig ist, dass deine Ausrüstung zusammen passt, du solltest also beim Kurzhantel kaufen auf die richtige Bohrung achten. Für die meisten Bedarfe beim Training zu Hause reichen die Kurzhantel Sets mit 30 mm auch völlig aus. 

Es sei denn, du willst in naher Zukunft hoch hinaus und dir vielleicht eine Olympia Langhantel zulegen. In diesem Fall könnte es nützlich sein, dass auch deine Kurzhanteln eine 50 mm Bohrung haben. Zwar sind die in der Anschaffung teurer, das holt man aber schnell wieder rein, weil man für Lang- und Kurzhantel den selben Satz Gewichte verwenden kann. 

Gibt es Gründe für den Kauf einer Olympia Langhantelstange oder reicht ein Standard Modell für zu Hause? In diesem Artikel über Langhantelstangen erfährst du mehr. 

Kurzhanteln mit 50 mm Aufnahme bekommt man in ansprechender Qualität derzeit für knapp 40 €.

Wer ein langlebiges Modell braucht, mit dem er dereinst beerdigt werden möchte, der kann sich diese Version des deutschen Unternehmens MiraFit anschauen. Die sind von der Schweizer SGS bis zu satten 300 kg zugelassen.

Die MiraFit gibt es auch in einer kürzeren Version mit 10 cm Aufnahme statt 17 cm. Das könnte für diejenigen interessant sein, die

  1. eine 50 mm Aufnahme wollen
  2. beim Kurzhantel Bankdrücken eher schmal fassen

Die Standard Variante der 50 mm Kurzhantel ist nämlich mit circa 50 cm Länge gute 13 bis 15 cm länger, als die übliche Kurzhantel mit 30 mm Bohrung. 

Glatt, oder Hantelstange mit Gewinde?

Für Hantelstangen mit Gewinde gibt es sogenannte Sternverschlüsse, die aufgeschraubt werden können. Diese Option gibt es, meines Wissens, ausschließlich in der 30 mm Variante. Sternverschlüsse bieten ein hohes Maß an Sicherheit. 

Das heißt natürlich nicht, dass glatte Hantelstangen per se unsicher sind. Man sollte aber in jedem Fall auf gute Verschlüsse achten, vor allem dann, wenn man Übungen über Kopf im Programm hat. 

Viele Verschlüsse, die in Kurzhantel Sets geliefert werden, sind qualitativ minderwertig, mit  einer Kurzhantel mit Federverschluss würde ich auch nicht unbedingt über Kopf drücken. Eine Hantelstange mit Gewinde und Sternverschlüssen kann hier zusätzliche Sicherheit schaffen und ist nur geringfügig teurer. 

Willst du dir dagegen eine Kurzhantel mit Schnellverschluß kaufen, sollte dieser natürlich auch auf die Bohrung der Stange passen – das bitte beim Kauf beachten, neues Nasenbein gibt’s nicht bei Amazon!

Natürlich gibt es auch ein gutes Argument für Schnellverschlüsse, der Name sagt es bereits: für schnelle Gewichtswechsel (Supersätze) ist diese Verschlussart besser geeignet. Abstriche bei der Sicherheit würde ich trotzdem nicht machen und: achte bitte auch hier auf die korrekte Bohrung für deine Hantelstange! Sonst wird das sehr schnell sehr unangenehm.

Kurzhantelstange mit Gewichtsbelastung bis 80 kg

Einige Hersteller bieten Kurzhantelstangen in einer Länge bis 51 cm an. Das ist immer dann von Vorteil, wenn man hohe Gewichte bewegen will, ohne dass die Range of Motion von allzu großen Gewichtsscheiben eingeschränkt wird. 

Beispiel: Bei der Übung einarmiges Rudern (vorgebeugt) sind große Muskeln beteiligt. Entsprechend kommen hier bei Fortgeschrittenen schnell Lasten von 50 kg oder mehr zustande. Bei Hantelstangen mit Standardlänge ist die Aufnahme so kurz, dass hierfür mit 10 kg Gewichtsscheiben gearbeitet werden muss. Diese haben wiederum einen so großen Durchmesser, dass die Bewegung beim Rudern vorzeitig endet.

Ähnliches könnte man für Kurzhantel Bankdrücken geltend machen. 

Die Kurzhantel mit der längeren Aufnahme bis 51 cm umgeht das Problem elegant, da hier natürlich kleinere und dafür mehr Gewichtsscheiben verwendet werden können. 

Die extra lange Kurzhantel gibt es mit Gewinde für 30 mm Hantelscheiben und Sternverschlüssen für relativ kleines Geld von Bad Company, einer Firma, die gar nicht so schlecht ist und der ich seit Jahren vertrauen (das Unternehmen kennt mich nicht und ich bekomme keinerlei Zuwendungen von denen. Ich find’ die einfach nur gut).

Für das einarmige Rudern, Überzüge oder Trizepsdrücken ist die Länge von 51 cm überhaupt kein Problem. Fürs Kurzhantel Bankdrücken könnte das für einige ein Problem bedeuten, weil sich die Hanteln aufgrund der Maße nicht besonders nah aneinander führen lassen. 

Pro Tipp: Schneide dir Stöckchen oder irgendwas auf 50 cm und probier mal aus, wie du damit drücken würdest. Nein, ernsthaft, probier das aus!

Meine Kurzhanteln: wie viel Gewicht brauche ich?

Bevor wir uns gleich verschiedene Hantelscheiben für die Kurzhantel anschauen, sollten wir kurz klären, wie viel Gewicht fürs Kurzhanteltraining eigentlich notwendig ist. Das ist wichtig, damit du ungefähr abschätzen kannst, wie viel du für die verschiedenen Versionen investieren musst. 

Ein Kurzhantel Set kommt üblicherweise mit 2.5 kg und 1.25 kg Hantelscheiben. Damit hat man, zum Beispiel bei diesem Set von Movit, einen guten Start von 15 kg pro Kurzhantel (Gewicht der Hantelstange eingerechnet)

Kurzer Hinweis: wer immer das erste Foto gemacht hat, hat die Sternverschlüsse falsch herum angebracht. Der Gummiring für besseren Halt gehört natürlich in Richtung der Hantelscheiben (s. Bild), weil er sonst … sinnlos ist. Abgesehen davon scheint mir das Hantelset für den Preis aber ein guter Deal zu sein. 

Für Herren und fortgeschrittene Damen würde ich die Ergänzung durch 2 x 5 kg Hantelscheiben empfehlen. 

Kurzhanteln: Welches Gewicht für Anfänger?

Einsteiger sollten einschließlich Kurzhantelstange 15 kg pro Hantel zur Verfügung haben, idealerweise mit 2.5 kg und 1.25 kg Hantelscheiben für die stufenweise Gewichtseinstellung. 

Für schwere Übungen, wie Kurzhantelbankdrücken und vorgebeugtes Rudern sollten zumindest 2 x 5 kg Scheiben ergänzt werden.

Für isolierte Fitnessübungen ist die Ergänzung nach unten mit 2 x 0.5 kg sinnvoll.


Damit käme man dann auf 25 kg pro Kurzhantel und könnte auch in Kurzhantelbankdrücken und ähnliches einsteigen. 10 kg Hantelscheiben würde ich nicht wählen, da hier der Durchmesser meist schon bei knapp unter 30 cm liegt und die Range of Motion dadurch stark eingeschränkt wird. 

Damen sollten sich überlegen, ein Kurzhantelset wie das von Movit durch 2 x 0.5 kg Hantelscheiben zu ergänzen, um für isolierte Übungen die Belastung passgenau einstellen zu können. 

Welches Kurzhantel Gewicht für Frauen?

4 x 2.5 kg

2 x 1.25 kg

2 x 0.5 kg

+ Hantelstange und Verschlüsse

= ca. 15 .5 kg

Welches Kurzhantel Gewicht für Herren?

2 x 5 kg

4 x 2.5 kg

2 x 1.25 kg

+ Hantelstange und Verschlüsse

= ca. 24.5 kg

Welche Gewichtsscheiben für Kurzhanteln kaufen?

Ein wichtiges Kriterium für den Kauf von Gewichtsscheiben für die Kurzhantel haben wir bereits geklärt: die Bohrung der Scheiben muss natürlich zu deinen Hantelstangen passen. Schau also vorher genau, ob deine Hantelstangen einen Durchmesser von 25, 30 oder 50 mm haben. 

Damit ist die Frage nach den richtigen Hantelscheiben für dich aber noch nicht abschließend behandelt.

Hantelscheiben aus Kunststoff

Plastik Hantelscheiben werden noch in manchen Home Gyms eingesetzt. Schön ist das nicht und meines Erachtens auch nur praktikabel, wenn du vorhast, dich jetzt und für immer im Fitnessbereich für Einsteiger zu bewegen. 

Für Fans des progressiven Training sprechen zwei sachliche Gründe gegen den Kauf von Hantelscheiben aus Kunststoff:

Aufgrund der geringeren Dichte sind Hantelscheiben aus Kunststoff natürlich breiter als Hantelscheiben aus Gusseisen. So haben 15 kg Hantelscheiben aus Plastik eine Dicke von 7 cm, Hantelscheiben aus Gusseisen in der Regel eine Dicke von 3,5 cm oder weniger. Auch der Durchmesser der Hantelscheiben aus Plastik ist wesentlich größer. 

Dadurch kann die Hantelstange im Vergleich zu Gusseisen mit weniger Gewicht beladen werden (Dicke) und der Bewegungsradius, zum Beispiel für Bizepscurls, ist wesentlich geringer (Durchmesser).

Darüber hinaus sehe ich nicht, wie man intensives Training, bei welchem man die Hantel im Zweifelsfall auch mal hart absetzt, mit den zerbrechlichen Hantelscheiben aus Plastik durchführen soll. 

Ein Grund, der weniger sachlich, aber nicht weniger valide ist: Hantelscheiben aus Plastik sehen doof aus. Ich finde, wer hart trainiert, sollte sich auch zu Hause einen Hauch von Professionalität gönnen. 

Gummierte Hantelscheiben

Sind die Hantelscheiben gummiert, braucht man sich um den schönen Holzboden zu Hause weniger Sorgen machen und die Nachbarn dürfte es auch freuen. Die Gummierung dämpft die Stoßwirkung und die Geräuschentwicklung

Natürlich bieten gummierte Hantelscheiben auch Schutz vor Korrosion, dennoch würde ich sie nicht hemmungslos im Outdoor Bereich oder in der Garage einsetzen. Die Gummierung kann durchaus kaputt gehen, wie man in vielen Studios sieht und das sieht dann sehr unschön aus. Auch direkte Sonneneinstrahlung halten die Dinger nur bedingt aus. 

Preislich liegen die gummierten Hantelscheiben natürlich höher als die Konkurrenz aus Gusseisen. So ab 100 € bekommt maz zum Beispiel ein Set von 2 x 10 kg und 2 x 5 kg in 50 mm Bohrung. Diese Hantelscheiben von C.P. Sports findet man auch in einigen Fitnessstudios.

Generell würde ich Hantelscheiben mit Grifflöchern wählen. Dadurch werden zusätzliche Übungen, vor allem isometrische Halteübungen, auch ohne Hantelstange möglich. Diese von Gorilla Sports in 30 mm Bohrung haben sogar einen gerillten Griff – obwohl das nicht unbedingt notwendig ist. 

Noch ein Hinweis zu gummierten Hantelscheiben: es sollte klar sein, dass die Dinger nicht gerade nach Rosenblättern riechen, wenn sie geliefert werden. Sich darüber zu beschweren, wie einige Kunden auf Amazon, ist relativ unsinnig, weil das Material nun mal einen Eigengeruch hat. 

Gerade wenn das Training selbst auf engem Raum stattfindet, empfehle ich, die Hantelscheiben zuvor an gut belüfteter Stelle, nicht gestapelt, ein bis zwei Tage stehenzulassen. 

Hantelscheiben aus Gusseisen

Gusseisen ist der Klassiker für Hantelscheiben und das aus gutem Grund. Robust, ehrlich und preislich ansprechend bekommt der Sportler genau das, was er haben will: Viel Trainingswiderstand auf kleinem Raum.

Im Grunde sind Gusshantelscheiben auch unverwüstlich, wenn man pfleglich mit seinem Material umgeht. Statt sich über beginnende Korrosion zu ärgern, sollte man nach jedem Training mal den Schweiß von den Scheiben wischen. Wer das nicht sicherstellen kann, der ist mit den gummierten Hantelscheiben wahrscheinlich besser bedient. 

Aufgrund der einfachen Machart sind Hantelscheiben aus Gusseisen natürlich wesentlich günstiger zu bekommen als die Brüder mit Gummiüberzug und auch hier gibt es ein Modell mit Grifflöchern fürs Training ohne Hantelstange.

Gibt es auch in Hammerschlag-Lackierung und in Gold, was natürlich ziemlich stylish ist.

Apropos stylish: als Fan der Old School Fitness will ich nicht unerwähnt lassen, dass es auch Hantelscheiben aus Chrom, besser gesagt, mit Chrom-Überzug gibt. Das hat einen richtig edlen Retro-Touch und schützt auch vor Korrosion. Notwendig sind die schon etwas teureren Scheiben natürlich nicht. 

Wie schütze ich beim Hanteltraining Boden und Nachbarn?

Entscheidet man sich für die günstigeren Gusseisen Hantelscheiben, können beim Training im Wohnraum Probleme entstehen. Man sollte immer darauf vorbereitet sein, die Kurzhanteln mal hart absetzen zu müssen. 

Schlimmstenfalls zieht so etwas den Boden in Mitleidenschaft und die Nachbarn von unten grüßen nicht mehr. Hier lässt sich aber Abhilfe schaffen, zum Beispiel durch Schallschutzmatten. Diese gibt es in einfacher Form im Baumarkt, üblicherweise stellt man nämlich Waschmaschinen drauf. 

Ich war allerdings überrascht festzustellen, dass diese Schallschutzmatten für Fitness noch günstiger sind und mit 30 x 30 cm auch passgenauer auszulegen. 

Damit dürften die Nachteile der Hantelscheiben aus Gusseisen behoben sein, ganz gleich, ob man in der Wohnung oder in der Garage trainiert. 

Wie mit Kurzhanteln trainieren?

Hast du die passenden Kurzhanteln für dich gefunden? Dann zeige ich dir die effektivsten Übungen für den perfekten Einstieg ins Hanteltraining für zu Hause

Das könnte dich auch interessieren: